WILLKOMMEN
CALL FOR SESSIONS
PROGRAMM
ONLINE REGISTRIERUNG
DEADLINES
KONTAKT

Aufrufes für die Übertragung von Symposiumsvorschlägen aus 2020 für die Tagung 2021

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Wie im April angekündigt, eröffnen wir für den Zeitraum 15. Dezember bis 28. Februar 2021 erneut die «Call for Session Plattform». Die Plattform listet alle von Ihnen für die Tagung 2020 eingereichten und bestätigten Sessions auf. Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Sessioneinreichungen aus diesem Jahr für die Tagung in 2021 übertragen. Um die Session zu übertragen, bitten wir Sie, die von Ihnen eingereichte Session on-line über die Plattform zu bestätigen. Sie haben hier auch die Möglichkeit Ihre eingereichte Session zu editieren, um neue Forschungsergebnisse zu berücksichtigen.

Wenn Sie an der Übertragung Ihrer Session für 2021 interessiert sind, gehen Sie bitte wie unter der nachfolgenden unter «Verfahren» beschriebenen Anweisung vor. Nur die Sessions die innerhalb der Frist bis zum 28. Februar 2021 on-line bestätigt und oder editiert wurden, werden im Programm berücksichtigt.

Wir danken Ihnen für Ihr Engagement und freuen uns auf die FOWITA Tagung 2021

Mit bestem Dank und herzlichen Grüßen
Prof. Thomas Knoke (im Namen des Wissenschaftlichen Komitees und Organisationsteams)

Verfahren

Für Session-Organisatoren, die eine Session für die FOWITA-Konferenz im Jahr 2020 vorgeschlagen haben:
Wir möchten die Session-Organisatoren, die einen Session-Vorschlag für die Konferenz 2020 eingereicht haben, einladen, Ihre Session auf die bevorstehende Konferenz 2021 zu übertragen. Wenn Sie an einer Übertragung Ihrer Session interessiert sind, gehen Sie bitte wie folgt vor: klicken Sie bitte auf den Titel Ihrer Session. Das System schickt eine e-mail an den unter «Kontakt» aufgeführten korrespondieren Autor der Session mit dem Zugangslink. Sie können nun alle Einträge und den Text kontrollieren und anpassen und erneut «submitten». Nur die Sessions die innerhalb der Frist bis zum 28. Februar 2021 on-line bestätigt und oder editiert wurden, werden im Programm berücksichtigt.

Session-Titel
Datum
#ForestScienceForFuture – wessen Wissen zählt? Ein reflexives Symposium über die Forstwissenschaften als Wissenschaftsfeld
2019-10-16 06:12:19
Forstliche Fernerkundung als Hilfsmittel zum Management von Schäden am und im Wald
2019-10-16 06:55:35
Seltene heimische Baumarten zur Stabilisierung von Wäldern
2019-10-16 13:30:43
Naturschutz im Kleinprivatwald – Herausforderungen und Möglichkeiten
2019-10-16 16:09:53
Quo vadis Borkenkäfer? Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in Forschung, Monitoring und Management
2019-10-16 18:23:00
Zukunftsorientiertes Wildtiermanagement unter veränderten klimatischen Bedingungen
2019-10-16 20:19:08
Das Konzept der Ökosystemdienstleistungen in der Forstwirtschaft - Anwendungsmöglichkeiten in Forschung und Praxis, möglicher Mehrwert für die Gesellschaft
2019-10-21 11:06:05
Naturschutzkonflikte im Wald
2019-10-29 10:19:32
Ökonomische Bewertung von Biodiversität – Können ökonomische Analysen den Schutz von Biodiversität unterstützen?
2019-11-22 09:54:03
Mischbestände. Vom Verstehen zum Regulieren
2019-11-28 08:11:38
Holzbasierte Produkte in der Bioökonomie – Ein Blick über Grenzen
2019-12-02 10:53:44
Perspektiven der Forstwissenschaft(en) in Deutschland
2019-12-06 15:33:47
Agroforstwirtschaft – Allheilmittel für multifunktionale Landschaften?
2019-12-08 14:24:09
Eigenschaften, Qualität und Management von Kalamitätsholz
2019-12-09 17:16:37
Voraussetzung für die holzbasierte Bioökonomie
2019-12-09 21:22:14